ASG 2010
1975  -  2017       42 Jahre  ASG Idstedt e.V. im VDSF

Warum wir  Mitglied in der Angelsportgemeinschaft Idstedt sind?

Weil wir an einem feinen, natürlich gewachsenen und überschaubaren Gewässer ca. 38 ha groß angeln können. Der See vom Ufer aus, an günstig erreichbaren und  abwechslungsreichen Stegen, Landangelstellen oder vom Boot aus waidgerecht befischt werden kann.
Ein Gewässer - ein Kleinod im Schleswig – Holsteins - in dem durch regelmäßige Hege und Pflege ein in der Natur angepasster Fischbestand gewachsen ist. Dadurch bietet sich dem Angler eine artgerechte Fischvielfalt, u. a. große Hechte, kapitale Karpfen , schwere Aale , Brassen , Schleien und auch fangfähige Zander.

Der See wurde auch in 2009 mit Aalen, Schleien und Karpfen besetzt.

Hier wird Angeln zum Naturerlebnis!

Mitglieder des Vereins, der Vorstand und die Gemeinde Idstedt sorgen für eine umweltgerechte Bewirtschaftung des Gewässers.

Der See wird regelmäßig auf seine Gewässergüte hin kontrolliert!

Die Mitglieder treffen sich freiwillig zu gemeinsamen Arbeitsdiensten. In der Badesaison nehmen wir besondere Rücksicht auf Badegäste an der Naturbadestelle und verzichten auf das Angeln an diesem Platz! Die Benutzung der Anlagen und Stege geschieht insgesamt auf eigene Gefahr!

Das Gewässer bietet darüber hinaus interessierten Anwohnern und Urlaubern Raum für eine wohnortsnahe, erholungsintensive und abwechslungsreiche Freizeitgestaltung.


Viele Stege und Landangelstellen bieten Interessenten waidgerechte, fangreiche und sehr interessante Angelplätze! Auf Wunsch kann auch ein Bootsliegeplatz gemietet werden.

Viele aktive und passive Mitglieder kennen und unterstützen sich noch gegenseitig, planen und realisieren abwechslungsreiche und regelmäßig wiederkehrende Aktivitäten. Deshalb sind wir nicht an einer unüberschaubaren Menge an Mitgliedern orientiert, sondern freuen uns über die persönlichen Kontakte einzelner Mitgliedern untereinander.

So führen wir z. B. spannenden Skatabende,  Angeln für Jung und alt,  alljährlich wiederkehrende Angelaktivitäten, sowie spontane Angel- und Erlebnisfahrten in die Nahregion durch.

Die „Fischerhütte“ dient als Treffpunkt für viele gemeinsame Aktionen.

Ein Erlebnis besonderer Art ist auch das alljährlich oftmals häufiger stattfindende Abfischen mit einem Schleppnetz.

Der Verein unterstützt besonders die Jugendarbeit. Eine rege Jugendgruppe trifft sich regelmäßig und beteiligt sich aktiv an vielen Vereinsveranstaltungen. So findet z.B. jedes Jahr ein Jugendangelcamp statt.

Mitglieder halten Kontakt zu anderen Angelvereinen. Gastangler  werden besonders herzlich aufgenommen und erhalten kostenlos wichtige Tipps

 Wenn Sie jetzt auch motiviert sind und Mitglied werden möchten oder einen Bootsliegeplatz haben möchten, dann wenden Sie sich an:

Allen Anglerinnen und Petrijüngern viel Erfolg und Erholung an unserem Gewässer!

Alle Angaben ohne Gewähr. © P. V.